Klinikum Naila: Patient schießt mit Waffe um sich


NAILA, LKR. HOF. Nachdem ein Patient im Klinikum am Donnerstagabend mehrere Schüsse aus einer Waffe abgab, ermitteln die Beamten der Kriminalpolizei Hof wegen versuchten Totschlags.




Mehrmals schoss der 76-jährige Patient aus dem Landkreis Kronach, der sich zum Tatzeitpunkt alleine in seinem Zimmer befand, mit einer Kleinkaliberwaffe um sich. Die Pistole hatte der 76-Jährige unberechtigt bei sich. Verletzt wurde durch die Schussabgaben glücklicherweise niemand. Auch wenn sich der Mann während der Schussabgabe in einem Ausnahmezustand befand, gefährdete er durch sein Handeln Klinikmitarbeiterinnen. Die Kriminalpolizei Hof führt in Abstimmung mit der Staatsanwaltschaft die weiteren Ermittlungen wegen versuchten Totschlags.

Die Staatsanwaltschaft Hof hat beim zuständigen Ermittlungsrichter Haftantragsbefehl gestellt.



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.