Pkw gerät in Gegenverkehr: 61-Jähriger an Unfallstelle verstorben


ESSELBACH, OT KREDENBACH, LKR. MAIN-SPESSART. Bei einem Verkehrsunfall am frühen Freitagmorgen ist ein 61-jähriger Pkw-Fahrer noch an der Unfallstelle seinen schweren Verletzungen erlegen. Ein weiterer Unfallbeteiligter wurde leicht verletzt. Die Unfallaufnahme erfolgt durch die Polizeiinspektion Marktheidenfeld.




Gegen 05:30 Uhr ging bei der Integrierten Leitstelle von Feuerwehr und Rettungsdienst die Mitteilung über einen schweren Verkehrsunfall auf der Kreisstraße zwischen Kredenbach und Michelried mit drei beteiligten Fahrzeugen ein. Neben Einsatzkräften der Feuerwehren Esselbach und Oberndorf und des Rettungsdienstes begaben sich auch mehrere Streifen der Polizeiinspektion Marktheidenfeld umgehend an die Unfallörtlichkeit.

Nach derzeitigen Erkenntnissen zum Unfallhergang befuhr ein 61-jähriger Landkreisbewohner mit seinem Skoda die Kreisstraße zwischen Kredenbach und Michelried und geriet auf Grund von Glätte in den Gegenverkehr. Dort stieß er frontal mit dem BMW eines 54-Jährigen zusammen. Trotz der sofort eingeleiteten Versorgung durch den Rettungsdienst und einen Notarzt erlag der 61-Jährige noch an der Unfallstelle seinen schweren Verletzungen.



Der 54-jährige Fahrer des BMW erlitt leichte Verletzungen und wurde in ein naheliegendes Krankenhaus gebracht. Ein weiterer Unfallbeteiligter, ein 33-jähriger Pkw-Fahrer, blieb unverletzt.

Die Unfallaufnahme erfolgte durch die Polizeiinspektion Marktheidenfeld. Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Würzburg wurden die Beamten insbesondere zur Klärung der genauen Unfallursache vor Ort durch einen Sachverständigen unterstützt.

Die Kreisstraße musste für die Dauer der Unfallaufnahme vollgesperrt werden

 



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.