Brand einer Lagerhalle in Flossenbürg


Flossenbürg. Schon von Weitem war dichter Rauch über der Ortschaft Altenhammer erkennbar. Grund dafür war, dass gegen 07.00 Uhr eine Lagerhalle eines steinverarbeitenden Betriebes in Brand geriet. Bis zum Eintreffen der Löschmanschaften stand die ältere Halle bereits in Vollbrand.




Durch die zahlreichen Feuerwehren konnte das Feuer relativ schnell unter Kontrolle gebracht werden. Die Löscharbeiten wurden jedoch durch die eingestürzte Decke des Gebäudes erschwert. Zwei Feuerwehrleute der FW Floß wurden sogar duch herabfallende Teile getroffen. Zum Glück blieben sie unverletzt.

Die Ursache ist bislang noch nicht bekannt und wird erst durch eine Brandbegehung durch die Fachkräfte der Polizei festgestellt werden können. Der entstandene Sachschaden wird auf 150000 Euro geschätzt. Anwohner waren nicht gefährdet.

 





Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.