Gasaustritt an Pegnitzer Kindergarten


PEGNITZ. Großeinsatz in Pegnitz, im Landkreis Bayreuth. An einem Kindergarten am Arzberg soll Gas ausgetreten sein. Ein Bagger habe die Leitung beschädigt.


Am 22.11.2021, gegen 12 Uhr, beschädigte ein Baggerführer bei Arbeiten am Franziskus Kindergarten in Pegnitz versehentlich eine Gasleitung. Auf Grund des ausströmenden Erdgases sperrten die Feuerwehren Pegnitz und Hainbronn umliegende Straßen. Die Kinder der KiTa wurden in sicherer Entfernung in die Turnhalle der Christian-Sammet-Schule verbracht. Verletzt wurde niemand. Mitarbeiter der Stadt Pegnitz und der Bayernwerke begaben sich zeitnah vor Ort und koordinierten die Reparaturarbeiten, die bis in die Abendstunden andauerten.




Die Feuerwehren aus dem Raum Pegnitz sind mit starken Kräften vor Ort. Eltern betroffener Kinder wurden bereits informiert.

Es wurden Straßensperren eingerichtet, sowie Anwohner und Kindergarten evakuiert. Verletzte gibt es nicht, heißt es aus Feuerwehrkreisen. Eine offizielle Pressemitteilung der Polizei steht noch aus.

Wir werden nachberichten.



Schnelle Infos über Push und Telegramm wieder aktiv



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.