Kulmbach: Schwer verletzt nach Verkehrsunfall


KULMBACH.  Am späten Donnerstagnachmittag ereignete sich auf der Ortsumgehung Melkendorf ein Verkehrsunfall mit zwei verletzten Personen.




Der 69-jähriger Fahrer eines Mazdas befuhr die Staatsstraße aus Richtung Burghaig kommend und wollte nach links in Richtung Kulmbach abbiegen. Hierbei übersah er den zu diesem Zeitpunkt aus Richtung Kasendorf entgegenkommenden Hyundai eines 39jährigen. Es kam zum Frontalzusammenstoß der Fahrzeuge, bei dem sich der Unfallverursacher schwere, jedoch nicht lebensbedrohliche Verletzungen zuzog. Er wurde zur medizinischen Behandlung in ein Klinikum eingeliefert.

Der Unfallgegner erlitt leichte Verletzungen. Beide Fahrzeuge waren infolge des Unfalls nicht mehr fahrbereit und mussten durch Abschleppdienste von der Unfallstelle entfernt. Für die Dauer der Unfallaufnahme und Bergung der Fahrzeuge sowie die Reinigung der Fahrbahn von den ausgelaufenen Betriebsstoffen musste die Fahrbahn zeitweise komplett gesperrt werden.  Aufgrund des Feierabendverkehrs kam es auch zu nicht unerheblichen Verkehrsbehinderungen.





Schnelle Infos über Push und Telegramm wieder aktiv



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.