Kennzeichen und Fahrzeuge gestohlen


HELMBRECHTS, LKR. HOF. Unbekannte Täter entwendeten vergangene Woche Kennzeichen und zwei Fahrzeuge in Helmbrechts. Die Kriminalpolizei Hof hat die Ermittlungen aufgenommen und vermutet einen Tatzusammenhang.




Zwischen Mittwoch, dem 27. Oktober 2021,  und Freitag, dem 29. Oktober 2021, entwendeten Unbekannte von einem Fahrzeug eines Autohauses in der Ottostraße in Helmbrechts die amtlichen Kennzeichen HO-AD1010. Vermutlich im gleichen Tatzeitraum stahlen die Diebe auch von einem Firmengelände im Münchberger Ortsteil Meierhof die Kennzeichen HO-JR305.

Als Mitarbeiter des Autohauses nach dem Kennzeichendiebstahl den Fuhrpark überprüften, stellten sie fest, dass neben den Kennzeichen auch noch zwei Opel Astra Kombi in hell- und dunkelblau fehlten. Die Beamten der Kriminalpolizei Hof gehen von einem möglichen Tatzusammenhang aus. Demnach wäre davon auszugehen, dass die Diebe die gestohlenen Kennzeichen bei ihrer Flucht vom Tatort in Helmbrechts verwendeten.

Da der Tank des einen Fahrzeuges nahezu leer war, vermuten die Ermittler, dass das Fahrzeug im näheren Umkreis betankt worden sein muss, z.B. an einer Tankstelle oder möglicherweise mit Kanistern.



Die Kripo bittet die Bevölkerung um Mithilfe:

  • Wer konnte im Tatzeitraum etwas Verdächtiges im Bereich der Ottostraße in Helmbrechts und / oder in Meierhof, Münchberg beobachten?
  • Wem sind die beiden blauen Fahrzeuge und / oder die entwendeten Kennzeichen aufgefallen?
  • Gibt es Zeugen, die einen etwaigen Tankvorgang beobachten konnten?

Zeugen werden gebeten sich unter der Tel.-Nr. 09281/704-0 bei der Kripo Hof zu melden.



Schnelle Infos über Push und Telegramm wieder aktiv



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.