Seniorin (84) verursacht Unfall mit drei Schwerverletzten in Bayreuth


BAYREUTH. Zu einem Verkehrsunfall mit drei Schwerverletzten und hohem Sachschaden kam es am frühen Sonntagnachmittag in Bayreuth.




Gegen 12.45 Uhr befuhr eine 84-jährige Bayreutherin mit ihrem Pkw Mercedes die Schopenhauerstraße. Sie wollte vermutlich nach links in die Ludwig-Thoma-Straße einbiegen. Aus bislang unbekannten Gründen fuhr die Frau laut Zeugenaussagen mit überhöhter Geschwindigkeit ungebremst in die Ludwig-Thoma-Straße ein und kollidierte dort mit dem VW-Bus einer 48-jährigen Frau aus Mainz, die auf der Ludwig-Thoma-Straße stadtauswärts fuhr.

Durch den heftigen Anstoß wurde der Pkw der Unfallverursacherin in den Zaun eines angrenzenden Grundstücks geschleudert, der VW-Bus stürzte um und kam auf der Fahrerseite zum Liegen. Während die Mainzerin ihr Fahrzeug selbständig verlassen konnte, mussten die Unfallverursacherin und ihre 88jährige Beifahrerin aus Bayreuth durch die verständigte Feuerwehr über die Heckklappe aus dem Fahrzeug geborgen werden.



nsgesamt waren 45 Kameradinnen und Kameraden der Abteilungen Ständige Wache, Innere Stadt, Altstadt und Meyernberg angerückt. Der Großteil stand aber lediglich auf Bereitschaft und konnte zeitnah wieder an die jeweiligen Standorte zurückkehren. Der Rettungsdienst war mit einem Notarzt, drei Rettungswagen und dem Einsatzleiter Rettungsdienst vor Ort. Die Polizei hat die Ermittlungen zum Unfallhergang aufgenommen.

Die Ludwig-Thoma-Straße war während der Rettungsarbeiten vollständig gesperrt, die Polizei leitete den Verkehr um. Die beiden Fahrzeuge mussten durch Abschleppunternehmen geborgen werden. An den Fahrzeugen und der Grundstückeinzäunung entstand Sachschaden in Höhe von ca. 85000.- Euro.



Schnelle Infos über Push und Telegramm wieder aktiv



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.