Überfall auf Seniorin


BURGLENGENFELD, LKR. SCHWANDORF. Zu einer Raubstraftat kam es am 27.08.2021 in Burglengenfeld. Ein unbekannter Täter entriss aus den Händen einer 71-jährigen Frau deren Geldbörse und rannte unerkannt davon. Die Kriminalpolizeiinspektion Amberg hat die Ermittlungen übernommen.




Am Freitag den 27.08.2021, gegen 11.15 Uhr, stand eine 71-jährige Frau vor einer Bäckerei in der Regensburger Straße in Burglengenfeld. Als sie in ihren Händen ihre braune Kunstledergeldbörse hielt, näherte sich ein ihr unbekannter Mann und rempelte sie leicht an. Der Mann entriss ihr hierbei die Geldbörse und flüchtete zu Fuß über den Parkplatz des „Netto“-Marktes in Richtung Galgenberg in den dortigen Park.

Die Frau wurde nicht verletzt. Der Beuteschaden liegt im oberen zweistelligen Eurobetrag. Die Geschädigte erschien gegen 11.50 Uhr bei der Polizeiinspektion Burglengenfeld und brachte den Sachverhalt zur Anzeige. Sofort eingeleitete Fahndungsmaßnahmen blieben jedoch ohne Ergebnis.

Der flüchtige Täter wird wie folgt beschrieben:

– ca. 20 Jahre alt

– westeuropäisches Erscheinungsbild

– kurze schwarze Haare

– ohne Bart / keine Brille

– trug dunkelblaue Strickjacke und blaue Jeans



Die weiteren Ermittlungen zu dieser Raubstraftat wurden durch die Kriminalpolizeiinspektion Amberg übernommen. Sie bittet dringend um Zeugenhinweise zur Tat oder zum gesuchten Unbekannten unter der Telefonnummer

09621/890-0 (Kriminalpolizeiinspektion Amberg)

09471/7015-0 (Polizeiinspektion Burglengenfeld)

In diesem Zusammenhang wird auch nach einer Zeugin gesucht die dem Täter ein kurzes Stück nachgelaufen ist. Die Dame wird gebeten sich mit der Polizei unter den genannten Telefonnummern in Verbindung zu setzen.



Schnelle Infos über Push und Telegramm wieder aktiv



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.