Umhängetasche geraubt


LICHTENFELS. Durch einen bislang unbekannten Täter wurde am Mittwochnachmittag im Eichenweg einer Zehnjährigen ihre Umhängetasche geraubt. Die Kriminalpolizei Coburg ermittelt.




Das Mädchen befand sich auf den Nachhauseweg vom Schwimmbad, als sie gegen 16.30 Uhr von einem Jugendlichen angesprochen wurde. Nachdem dieser nach deren Alter und Namen gefragt hatte, riss der Tatverdächtige die mitgeführte Umhängetasche der Zehnjährigen von deren Schulter und flüchtete in Richtung Meranierbad.

In der Tasche befanden sich Badesachen und ein Geldbeutel. Der Umhängebeutel samt Inhalt konnte später am Meranierhallenbad aufgefunden werden. Es fehlte ein einstelliger Geldbetrag.

Der Tatverdächtige war zirka 14 bis 16 Jahre alt und hatte eine kräftige Statur. Die Körpergröße benannte das Mädchen mit 160 bis 165 Zentimeter. Der Jugendliche war komplett schwarz gekleidet und trug weiße Schuhe, eine schwarze Mütze und schwarze Stoffhandschuhe. Zudem hatte er eine schwarze Maske und einen großen schwarzen Rucksack mit weißen Streifen und Schrift getragen.

Die Kriminalpolizei Coburg bittet Personen, die relevante Beobachtungen gemacht haben oder Hinweise auf den Täter geben können, sich unter der Tel.-Nr. 09561/645-0 zu melden.



Schnelle Infos über Push und Telegramm wieder aktiv



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.