Frau wird von Heuballen erschlagen und stirbt


Lkr: CHAM, Rötz;  Eine 35-jährige Frau wurde von einem herabfallenden Heuballen getroffen und verstarb einige Stunden später im Krankenhaus


Am Montag, 09.08.2021, gegen 15:45 Uhr war ein 42jähriger aus dem Landkreis Cham damit beschäftigt, schwere Heuballen mittels eines Laders, in einem Reiterhof im Gemeindebereich Rötz umzuschichten. Als dieser mit dem Lader den obersten von vier übereinander gelagerten Ballen anhob und rückwärts aus der Scheune fahren wollte, wurden die anderen Ballen instabil und der Stapel stürzte ein. Dabei wurde eine 35jährige Frau , ebenfalls aus dem Landkreis Cham  von einem der ca. 400 kg schweren Ballen getroffen.

Die Frau  erlitt hierbei lebensgefährliche Verletzungen. Sie wurde unter laufender Reanimation mit dem Rettungshubschrauber in ein Regensburger Krankenhaus verbracht. Dort verstarb sie gegen Mitternacht. Zur Klärung des genauen Unfallherganges wurde ein Gutachter zugezogen.






Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.