Wanderer rutscht in eine Felsspalte


Gräfenberg. Am späten Nachmittag des 31.07.2021 wanderte eine vierköpfige Damengruppe im Bereich Thuisbrunn an der „Brüchigen Wand“ entlang. Eine 26-jährige wollte hierbei einen Felsspalt überqueren, rutschte jedoch unglücklicherweise ab und zog sich eine Fraktur am Unterschenkel zu.


Da eine Fortführung der Wanderung durch das unwegsame Gelände nicht mehr möglich war, wurden die Rettungskräfte alarmiert. Spezialisten der Bergwacht Forchheim, der Bergwacht Erlangen sowie dem BRK mit Notärzten versorgten die 26-jährige vor Ort. Da auch der Transport zu Fuß äußerst schwierig erschien, wurde die Luftrettung hinzugezogen. Unter zu Hilfenahme der Seilwinde des Hubschraubers konnte die Wanderin professionell geborgen werden. Mit leichten Verletzungen wurde die 26-jährige im Anschluss ins Krankenhaus Erlangen eingeliefert.



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.