18-Jähriger ertrinkt in Baggersee


LICHTENFELS. Am Samstagabend ereignete sich ein tragischer Badeunfall am Reundorfer Baggersee bei dem ein 18-Jähriger ums Leben kam. Die Kriminalpolizei Coburg hat die Ermittlungen aufgenommen.




Gegen 19 Uhr gingen der junge Mann und sein 25-jähriger Begleiter in den See. Zuerst badeten die beiden Nichtschwimmer im flachen Teil des Gewässers. Der 18-Jährige ging dann weiter in den See hinein und rutschte in den tieferen Bereich ab. Passanten hörten noch die Hilferufe der beiden Männer, bevor der 18-Jährige im See unterging.

Über 100 Rettungskräfte eilten daraufhin zu dem Baggersee und suchten nach dem Mann. Auch ein Rettungshubschrauber unterstütze bei der Absuche des Sees.

Gegen 21 Uhr fanden Taucher den leblosen Körper des Mannes.

Die Kriminalpolizei Coburg hat die Ermittlungen aufgenommen, eine Obduktion soll die genauen Todesumstände klären.

 



Schnelle Infos über Push und Telegramm wieder aktiv



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.