B85 gesperrt: Linienbus in Flammen


B85 / Auerbach. Am Morgen des 28.07.2021, gegen 08:15 Uhr, fing ein Linienbus auf der B85  Aufgrund technischen Defekts Feuer. Durch das schnelle Handeln der Busfahrerin konnten alle fünf Fahrgäste evakuiert und in Sicherheit gebracht werden.




Die freiwilligen Feuerwehren Auerbach i.d.Opf. & Michelfeld waren zum Löschen des Busses vor Ort. Während der Löscharbeiten war die B85 für circa 1,5 Stunden in beiden Fahrtrichtungen gesperrt. Später konnte eine Fahrspur freigemacht werden.

Am Bus entstand ein Sachschaden von circa 50.000 Euro.

Glücklicherweise blieben

alle Insassen unverletzt.

Der ausgebrannte Bus wurde durch Spezialfahrzeuge von der Unfallstelle geborgen.



Schnelle Infos über Push und Telegramm wieder aktiv



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.