Sexueller Übergriff auf junge Frau in Teublitz


TEUBLITZ, LKR. SCHWANDORF. In den frühen Abendstunden des 04.07.2021 meldete sich eine junge Frau bei der Polizeiinspektion Burglengenfeld und teilte einen sexuellen Übergriff mit. Die Kriminalpolizeiinspektion Amberg hat die Ermittlungen übernommen.




Am Sonntag, den 04.07.2021, erstattete eine Frau aus Maxhütte-Haidhof Anzeige bei der Polizeiinspektion Burglengenfeld wegen eines sexuellen Übergriffs. Die 25-Jährige befand sich gegen 17.50 Uhr in der öffentlichen Damentoilette im Stadtpark Teublitz in der Regensburger Straße / Münchshofener Straße.

Als die Frau beim Händewaschen stand, trat ein unbekannter Mann von hinten an sie heran und bedrängte sie sexuell bzw. nahm Handlungen an ihr vor, die nach derzeitiger Sachlage den Tatbestand der sexuellen Nötigung erfüllen. Im weiteren Verlauf ließ der Unbekannte von dem Opfer ab und rannte Richtung Münchshofener Straße weg.

Der Mann wird wie folgt beschrieben:



· ca. 25 Jahre

· ca. 175 cm groß

· kurze schwarze Haare

· ohne Bart

· trug schwarzes Baseball-Cap, schwarzes T-Shirt, schwarze kurze Sporthose

· führte eine Sonnenbrille mit sich

Die Kriminalpolizeiinspektion Amberg hat in enger Abstimmung mit der Staatsanwaltschaft Amberg die weiteren Ermittlungen aufgenommen. Zeugen die Hinweise zu dem Geschehen oder dem unbekannten Täter geben können werden gebeten sich umgehend mit der Kriminalpolizeiinspektion Amberg unter der Telefonhotline 09621/890-0 in Verbindung zu setzen.



Schnelle Infos über Push und Telegramm wieder aktiv



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.