JungeAutofahrerin kommt von Straße ab


Hahnbach. Am Dienstagnachmittag (22.06.2021) gegen 15.35 Uhr kam es auf der Bundesstraße 14 zwischen Sulzbach-Rosenberg und Hahnbach zu einem Verkehrsunfall, bei dem sich eine 24jährige Landkreisbewohnerin leicht verletzte.




Zur Unfallzeit war die junge Frau mit ihrem VW-Lupo in Richtung Hahnbach unterwegs. Kurz nach Dürnsricht geriet die Pkw-Fahrerin wohl aufgrund Unachtsamkeit zunächst auf die Gegenfahrbahn. Beim Zurücklenken übersteuerte die 24jährige ihren Wagen, kam schließlich ins Schleudern und nach rechts von der Fahrbahn ab.

Nach Durchqueren einer Straßenhecke und Überqueren eines landwirtschaftlichen Weges kam der Wagen schließlich totalbeschädigt entgegen der Fahrtrichtung in einem Maisacker zum Stillstand. Bei dieser Kollisionsfahrt lösten auch die Airbags des Wagens aus.

Die junge Frau konnte sich leicht verletzt selbst aus dem Fahrzeug befreien. Der Rettungsdienst verbrachte sie zur Behandlung in das Krankenhaus nach Sulzbach-Rosenberg. Der nicht mehr fahrbereite Pkw wurde durch ein Abschleppunternehmen geborgen. Der Sachschaden dieses Unfalls beläuft sich auf etwa 6.000 Euro.





Schnelle Infos über Push und Telegramm wieder aktiv



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.