Bayreuther Fahrradstreife stellt Messer und Rauschgift sicher


BAYREUTH. Ein verbotenes Messer und Rauschgift stellte Freitagnacht eine Fahrradstreife der Operativen Ergänzungsdienste Bayreuth bei Kontrollen sicher.




Gegen 19.20 Uhr kontrollierten die Beamten einen 16-Jährigen. Hierbei konnten sie ein nicht erlaubtes Messer auffinden und sicherstellen. Der junge Mann muss sich nun wegen eines Verstoßes gegen das Waffengesetz verantworten.

Um 20.30 Uhr stellten sie bei der Kontrolle eines 29-Jährigen im Hofgarten einen Joint sicher.

Ermittlungen wegen eines Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz sind eingeleitet.



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.