Mit gestohlenem Wohnungsschlüssel beim Nachbarn eingebrochen


HOF. Fünf Tage nachdem eine Bettlerin einen Schlüssel für das Nachbaranwesen gestohlen hatte, benutzte sie diesen, um dort einzudringen und eine Geldbörse zu stehlen.




Mittwochnachmittag bemerkten Bewohner eines Reihenhauses in der Beethovenstraße den Diebstahl einer Geldbörse samt eines dreistelligen Eurobetrages, die im Erdgeschoss in der Küche lag. Das Ehepaar befand sich in der Zeit von 12.10 Uhr bis 13.45 Uhr im Obergeschoss beim Mittagsschlaf. Zunächst konnte nicht nachvollzogen werden, wie der Täter in das Haus gelangte, da keinerlei Aufbruchspuren zu finden waren, die auf ein gewaltsames Eindringen hindeuteten.

Wie sich herausstellte, hatte bereits am vergangenen Freitag eine Bettlerin bei der Nachbarin geklingelt. Während die Seniorin nach Kleingeld suchte, muss die Frau unbemerkt den Schlüssel für das Nachbarhaus aus einer Schublade im Flur entwendet haben. Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Hof unter der Tel.-Nr. 09281/704-0 entgegen.

Die mögliche Täterin wird wie folgt beschreiben:

Zirka 25 bis 30 Jahre alt, 160 Zentimeter groß, mollige Statur, dunkles Haar zum Dutt gebunden, trug dunkle Kleidung.



Schnelle Infos über Push und Telegramm wieder aktiv



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.