Drei Verletzte nach Unfall mit Rettungswagen


Fürth. Am Samstagnachmittag (05.06.2021) stieß in Poppenreuth ein schwarzer Audi mit einem Rettungswagen im Einsatz zusammen. Bei dem Unfall wurden drei Personen leicht verletzt.




Das Fahrzeug des Rettungsdienstes war gegen 16:30 Uhr auf einer Einsatzfahrt auf der Poppenreuther Str. von der Innenstadt kommend in Fahrtrichtung Flughafen unterwegs. Beim Überqueren der Kreuzung zur Hans-Vogel-Straße bei Rotlicht unter Inanspruchnahme von Sonder- und Wegerechten kam es zum Zusammenstoß mit einem von rechts kommenden schwarzen Audi.

Der 22-jährige Fahrer des Rettungswagens, seine 27-jährige Beifahrerin sowie der 39-jährige Fahrer des Audi erlitten bei dem Verkehrsunfall leichte Verletzungen. Alle Drei kamen zur weiteren medizinischen Behandlung in ein Krankenhaus. An beiden Fahrzeugen entstand erheblicher Sachschaden, der nach ersten Schätzungen im Bereich von mehreren tausend Euro liegen dürfte.

Die Verkehrspolizei Fürth war vor Ort und hat die Ermittlungen zur Klärung der genauen Unfallursache übernommen.



Schnelle Infos über Push und Telegramm wieder aktiv



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.