Kleinstfahrzeug (45 km/h) kracht gegen geparktes Auto: Alkohol und Drogen im Spiel


ETZENRICHT. Am Samstagabend befuhr ein 34-Jähriger aus dem Landkreis Neustadt mit seinem 45 km-Fahrzeug die Kohlberger Straße, als er gegen den ordnungsgemäß geparkten Toyota eines 62 jährigen Etzenrichters krachte. Dadurch entstand an beiden Fahrzeugen ein Sachschaden i.H.v. 3000 Euro.




ei der Unfallaufnahme stellten die Beamten schnell den Grund für den Unfall fest. Der Verursacher stand nämlich zum Unfallzeitpunkt unter dem Einfluss von Alkohol und Drogenkonsum. Eine Blutentnahme war die logische Folge. Zudem wurde seine Mofaprüfbescheinigung (die genügte zum Führen des Kleinfahrzeuges) sichergestellt.



Schnelle Infos über Push und Telegramm wieder aktiv



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.