Nur noch 37,6 im Kreis Bayreuth: Pegnitz und Speichersdorf haben die meisten Corona-Infizierten


BAYREUTH-LAND. Die 7-Tage-Inzidenz beträgt laut Robert-Koch-Institut (RKI) für den Landkreis 37,6 (Vortag: 43,4) und für die Stadt Bayreuth 24,1 (Vortag: 16,0). Der Inzidenzwert ist im Landkreis gefallen und in der Stadt Bayreuth angestiegen.




Seit dem Vortag sind zwölf neue positive Corona-Testergebnisse eingegangen, fünf aus dem Landkreis und sieben aus der Stadt Bayreuth. Seit Ausbruch der Pandemie wurden insgesamt im Landkreis 4.885 und in der Stadt Bayreuth 3.462 Personen positiv auf das Corona-Virus SARS-CoV-2 getestet.In Pegnitz beträgt die Gesamtzahl aller Infizierten bei 493; also rund zehn Prozent aller Erkrankten im Landkreis.

Heute sind im Landkreis 186 und in der Stadt Bayreuth 112 Personen nachweislich mit diesem Corona-Virus infiziert; 22 aus Pegnitz, 24 aus Speichersdorf. Als genesen gelten 4.545 Personen aus dem Landkreis und 3.243 aus der Stadt, darunter sowohl Personen, die mit typischer Symptomatik erkrankt gewesen waren, aber auch solche, bei denen trotz fehlender Krankheitszeichen ein
positiver Test auf SARS-CoV-2 vorgelegen hatte.



Insgesamt sind 36 Personen mit COVID-19 in stationärer Behandlung, die alle Patienten im Klinikum Bayreuth sind. Von diesen werden zehn Corona-Patienten aus dem Landkreis und 16 aus der Stadt Bayreuth stationär behandelt. Aus dem Landkreis sind bisher 154 und aus der Stadt Bayreuth 107 Personen an den Folgen der Infektionskrankheit COVID-19 verstorben.

Corona-Impfstand und -Impfquote

Mehr als 103.000 Impfungen in Stadt und Landkreis Bayreuth Insgesamt sind in Stadt und Landkreis Bayreuth, Stand 20. Mai, 103.049 Impfungen erfolgt, davon 77.803 Erstimpfungen. Von den Erstimpfungen wurden 38.606 Dosen des Impfstoffs von BioNTech, 4.536 des Vakzins von Moderna und 8.381 von AstraZeneca (Vaxzevria) verabreicht. Hausärzte im Landkreis haben
14.665 und Hausärzte in der Stadt Bayreuth 8.381 Erstimpfungen durchgeführt.



Die Anzahl der Zweitimpfungen beträgt insgesamt 25.246, davon 18.921 mit BioNTech, 1.973 mit Moderna und 41.159 mit AstraZeneca (Vaxzevria). Hausärzte im Landkreis haben 1.767 und Hausärzte in der Stadt Bayreuth 1.426 Zweitimpfungen verabreicht. Welche Impfstoffe seitens der Hausärzte verimpft wurden, ist im Landratsamt nicht bekannt. Die Impfquote beträgt für Stadt und Landkreis Bayreuth bei den Erstimpfungen 43,6 Prozent und bei den Zweitimpfungen 14,1 Prozent.



Schnelle Infos über Push und Telegramm wieder aktiv



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.