Biker (23) stirbt bei Unfall in Mittelfranken


FEUCHTWANGEN. Am Sonntagnachmittag (08.05.2021) verunglückte ein 23-jähriger Kradfahrer auf der Staatsstraße (ST1066) auf Höhe Feuchtwangen (Lkrs. Ansbach). Der junge Mann verstarb noch an der Unfallstelle.




Nach bisherigen Erkenntnissen fuhr der 23-Jährige mit seinem Kraftrad gegen 15:30 Uhr auf der Staatsstraße 1066 in Fahrtrichtung Ansbach. Aus bislang ungeklärter Ursache verlor der junge Mann im Kurvenbereich die Kontrolle über sein Fahrzeug, stürzte und kollidierte im weiteren Verlauf mit einem entgegenkommenden Fahrzeug. Dabei erlitt er so schwere Verletzungen, dass er noch an der Unfallstelle verstarb.

Der 29-jährige VW-Fahrer und seine 23-jährige Beifahrerin erlitten einen Schock und wurden durch den Rettungsdienst betreut.



Die Polizeiinspektion Feuchtwangen war mit der Unfallaufnahme betraut. Zur Klärung der Unfallursache wurde auf Anordnung der Staatsanwaltschaft ein Gutachter hinzugezogen. Die Staatsstraße (ST1066) ist derzeit (Stand: 18:20 Uhr) und für die Dauer der Unfallaufnahme in beide Richtungen komplett gesperrt.

Im Einsatz befanden sich außerdem Kräfte der Freiwilligen Feuerwehr Feuchtwangen sowie Rettungskräfte aus Feuchtwangen und Schillingsfürst.



Schnelle Infos über Push und Telegramm wieder aktiv



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.