Gefährliche Aktion: Beim Überholen plötzlich Gas gegeben


NEUDROSSENFELD, LKR. KULMBACH. Am Freitagabend kam es auf der B85 bei Altdrossenfeld zu einem riskanten Fahrmanöver, bei dem ein bislang unbekannter Fahrzeugführer beinahe einen Verkehrsunfall provozierte.




Gegen 21.20 Uhr war ein junger Mann aus Kulmbach mit seinem Ford auf der B85 in Fahrtrichtung Kulmbach unterwegs. Als er sich auf Höhe von Altdrossenfeld befand, setzte er zum Überholen eines langsamer fahrenden Fahrzeugs an. Dabei handelte es sich um einen weißen SUV. Während des Überholmanövers beschleunigte der bislang unbekannte Fahrzeugführer des Geländewagens, so dass der 21-jährige Kulmbacher nicht an ihm vorbeiziehen konnte.

Auch als Gegenverkehr auftauchte, verminderte der Fahrer des weißen Fahrzeugs seine Geschwindigkeit nicht. Quasi mit letzter Not schaffte es der Ford-Fahrer, seinen Überholvorgang zu beenden. Die Polizei Kulmbach ermittelt nun wegen des Verdachts einer Gefährdung des Straßenverkehrs und sucht auch nach den Insassen des entgegenkommenden Fahrzeugs, zu dem der gefährdete Kulmbacher keine weiteren Details angeben konnte.

Zeugen, die am Freitag, gegen 21.20 Uhr, auf der B85 bei Altdrossenfeld mit einem solchen Überholmanöver konfrontiert waren, melden sich bitte unter der Tel.-Nr. 09221/609-0 bei der Polizei Kulmbach.



Schnelle Infos über Push und Telegramm wieder aktiv



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.