Drogen in der Unterhose versteckt


A93 / GATTENDORF, LKR. HOF. Bei der Kontrolle eines Fords auf dem Parkplatz Bärenholz der Autobahn A93 staunten Polizisten der Bundespolizei Selb nicht schlecht. Der Beifahrer hatte nicht nur Betäubungsmittel in seinem Reisegepäck, sondern auch in seiner Unterhose versteckt. Die Kriminalpolizei aus Hof übernahm die weiteren Ermittlungen.




Die Beamten führten bei den zwei Männern, die auf der A93 in Fahrtrichtung Süden unterwegs waren, am Sonntagnachmittag um 15.30 Uhr eine Verkehrskontrolle durch. Beim Fahrer hatten die Bundespolizisten nichts zu beanstanden, anders jedoch bei dem 37-jährigen Beifahrer. Im Verlauf der Kontrolle übergab der Mann zunächst aus eigenen Stücken eine Druckverschlusstüte mit Marihuana. Daraufhin schauten die Polizisten noch etwas genauer nach und fanden in der getragenen Unterhose noch ein weiteres Päckchen Marihuana.

Insgesamt stellten die Ordnungshüter Betäubungsmittel im niedrigen dreistelligen Grammbereich sicher und nahmen den 37-Jährigen vor Ort fest. Auch eine anschließende Wohnungsdurchsuchung in Schwandorf brachte weiteres Rauschgift zum Vorschein.

Der Mann muss sich nun wegen mehrerer Verstöße nach dem Betäubungsmittelgesetz strafrechtlich verantworten.



Schnelle Infos über Push und Telegramm wieder aktiv



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.