Mit Haftbefehl gesucht und Drogen dabei


Marktredwitz/Hof. Gleich zweimal waren die Fahnder der Grenzpolizei Selb am Freitagnachmittag im Zug von Marktredwitz nach Hof erfolgreich.




Kurz vor 14 Uhr kontrollierten sie einen 28-jährigen Hofer, der auf dem Weg nach Hause war. Bei der Überprüfung stellen sie fest, dass er von der Staatsanwaltschaft Hof wegen Betrug mit Haftbefehl gesucht wurde. Nachdem der Mann dem Richter vorgeführt wurde, wurde er in eine Justizvollzugsanstalt eingeliefert. Dort wartet er nun auf seine Verhandlung.

Gegen 16 Uhr hatten die Schleierfahnder erneut den richtigen Riecher, als sie einen 19-jährigen Mann im Zug von Marktredwitz nach Hof kontrollierten. Bei der Durchsuchung seines Gepäcks entdeckten sie neben einem Joint noch eine geringe Menge Marihuana. Die Sachen wurden sichergestellt und der Mann angezeigt.





Schnelle Infos über Push und Telegramm wieder aktiv



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.