Seniorin (72) verliert Kontrolle über ihren Pkw


Bad Alexandersbad




Am Mittwochabend fuhr eine 72-jährige Autofahrerin in Marktredwitz auf die Bundesstraße 303 auf und setzte ihre Fahrt in Richtung Tröstau fort. Zwischen Sichersreuth und Bad Alexandersbad bekam die Frau gesundheitliche Probleme und fuhr infolgedessen in den Grünstreifen, wo sie mit der Leitplanke kollidierte.

Nach einigen hundert Metern kam sie dann nach links von ihrem Fahrstreifen ab und stieß auf der Gegenfahrbahn mit dem Pkw eines 51-jährigen Marktredwitzers zusammen, wobei der Anstoß jeweils mit der Fahrerseite der Autos erfolgte. Anschließend fuhr die Frau noch etwa 600 Meter benommen weiter, bevor ihr Fahrzeug im Straßengraben zum Stehen kam.
Während der Marktredwitzer bei dem Unfall keine Verletzungen erlitt, wurde die 72-Jährige leicht verletzt. An den beiden Pkw entstand ein Sachschaden in Höhe von insgesamt rund 11.000 Euro. Der beschädigte Leitpfosten sowie sie Leitplanke schlagen mit zirka 100 Euro zu Buche.



Schnelle Infos über Push und Telegramm wieder aktiv



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.