Kerzenlicht setzt Gartenhaus in Brand


Selb. Ein Mann aus Buchwald wollte seinen Tomatenpflanzen etwas Gutes tun. Diese hatte er in sein Gartenhaus gestellt und darin noch ein paar Kerzen entzündet damit die Pflanzen nicht erfrieren.




Ersten Ermittlungen zufolge fielen diese Kerzen dann aufgrund starken Windes um und setzten so das Gartenhaus im Brand. Die Gartenhütte brannte daraufhin komplett ab. Der hierdurch entstandene Sachschaden wird auf ca. 7000,- Euro geschätzt. Personen wurden bei dem Brand glücklicherweise nicht verletzt. Kräfte der Feuerwehr Selb waren vor Ort.

Ergänzender Hinweis: Bei dem im Anhang befindlichen Bild handelt es sich um die abgebrannte Gartenhütte.



Schnelle Infos über Push und Telegramm wieder aktiv



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.