Creußen: Drogenfahrt endet mit weiterem Rauschgiftfund


CREUSSEN, LKR. BAYREUTH. Unter Drogeneinfluss, ohne Fahrerlaubnis und mit Rauschgift war am Mittwochnachmittag ein Autofahrer unterwegs. Zivilbeamte der Operativen Ergänzungsdienste kontrollierten den Mann und seine Beifahrerin, bei der ebenfalls Betäubungsmittel aufgefunden werden konnten.




Kurz nach 17 Uhr fiel der Wagen des 31-Jährigen einer Zivilstreife auf. Bei der Überprüfung stellte sich heraus, dass der Mann schon seit längerem keine Fahrerlaubnis mehr besitzt. Zudem bestand der Verdacht, dass er zuvor Drogen konsumierte. Die Beamten ordneten daraufhin eine Blutentnahme an.

Bei den weiteren Ermittlungen konnte bei dem Mann eine geringe Menge Rauschgift sichergestellt werden.

Auch bei der 42-jährigen Beifahrerin fanden sich Betäubungsmittel. Die beiden müssen sich nun strafrechtlich verantworten.



Schnelle Infos über Push und Telegramm wieder aktiv



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.