Knapp unter 100: Lockerungen im Kreis ERH


Für den Landkreis Erlangen-Höchstadt hat das Robert Koch-Institut am heutigen Sonntag, 04. April 2021, einen Sieben-Tage-Inzidenzwert von 94 veröffentlicht. Aufgrund der Vorgaben der 12. Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung gelten für den Landkreis daher ab Dienstag, 06. April 2021, die für einen Inzidenzwert von unter 100 geltenden Einschränkungen.




Lockerungen ab Dienstag, den 06. April 2021

Weil der Sieben-Tage-Inzidenzwert von 100 an drei aufeinanderfolgenden Tagen aktuell von Freitag bis Sonntag, 02. April bis 04. April 2021, unterschritten wurde, gibt das Landratsamt Erlangen-Höchstadt heute (04.04.2021) mit Wirkung ab Dienstag, 06. April 2021, amtlich bekannt, dass Zusammenkünfte zweier Haushalte, welche die Gesamtzahl von fünf Personen nicht überschreitet, Kinder bis 14 Jahre werden dabei nicht mitgezählt, wieder möglich sind.

Ab Dienstag, 06. April können im Landkreis unter anderem auch Läden, Galerien und Museen mit Terminbuchung via „Click & Meet“ öffnen. Hierbei ist ein Kunde pro 40 Quadratmeter Verkaufsfläche nach vorheriger Terminbuchung für einen fest begrenzten Zeitraum mit Kontaktnachverfolgung erlaubt. Zudem ist dann auch kontaktfreier Individualsport mit maximal fünf Personen aus zwei Haushalten sowie in Gruppen von bis zu 20 Kindern unter 14 Jahren im Außenbereich auch auf Außensportanlagen erlaubt. Auch die nächtliche Ausgangssperre ist ab Dienstag, 06. April 2021 aufgehoben.





Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.