Wasserleitungsnetz muss wegen Corona gereinigt werden: Landratsamt widerspricht Falschmeldung


LANDKREIS BAYREUTH. Erneut hat der Dauergegner der Juragruppe Pegnitz im Internet Falschmeldungen verbreitet. Aktuell schreibt er, dass er Informationen habe, dass in der Nacht zum Donnerstag das Trinkwasser-Leitungsnetz des gesamten Landkreises wegen Corona präventiv gereinigt und desinfiziert werden müsse.




Der Mann aus dem Landkreis Bayreuth berichtet, dass am kommenden Donnerstag zwischen zwei und drei Uhr die Trinkwasserleitungen desinfiziert werden müssten. Das Gesundheitsamt Bayreuth stellte jedoch klar, dass dies nicht der Fall ist.

Derzeit entspreche das gesamte Trinkwasser im Landkreis Bayreuth den Vorgaben der Trinkwasserverordnung.

Es liegen auch keine Informationen darüber vor, dass die Trinkwasserversorgung unterbrochen wird.





Schnelle Infos über Push und Telegramm wieder aktiv



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.