Jugendliche beschädigen U-Bahnanlage


NÜRNBERG. In der Montagnacht (15.03.2021) warfen Jugendliche in der Nürnberger Innenstadt einen E-Scooter auf die Glasscheibe eines U-Bahnhofes. Ein aufmerksamer Zeuge rief umgehend die Polizei. Eine Streife des Unterstützungskommandos nahm das Trio kurz darauf in der Nähe des Tatortes fest.




Kurz nach 21:30 Uhr bemerkte ein Zeuge zwei junge Männer und eine junge Frau, die einen beim U-Bahnhof Opernhaus abgestellten E-Scooter gegen die Glasscheibe beim Abgang am Ende der Kartäusergasse warfen. Sowohl die Scheibe als auch der Elektroroller wurden dadurch beschädigt. Anschließend lief das Trio in die Straße der Menschenrechte und randalierte auch dort. Da der Zeuge umgehend den Notruf der Polizei verständigt hatte, konnten die Tatverdächtigen schnell festgenommen werden. Ein Alkomatentest ergab, dass alle drei offensichtlich zuvor Alkohol konsumiert hatten.

Die 15-jährige Jugendliche wurde bei der Polizeiinspektion Nürnberg-Mitte von ihrem Erziehungsberechtigten abgeholt. Auch die Eltern des 16-jährigen Begleiters wurden verständigt. Die beiden Jugendlichen sowie ihr 20-jähriger mutmaßlicher Mittäter erwartet nun eine Anzeige wegen Sachbeschädigung.



Schnelle Infos über Push und Telegramm wieder aktiv



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.