Feuerlöscher auf der Straße entleert


NÜRNBERG. Zwei Jugendliche konnten am Sonntagvormittag (14.03.2021) von einem Zeugen im Nürnberger Westen beobachtet werden, wie sie mehrere Feuerlöscher an einer Bushaltestelle mutwillig entleerten. Die beiden Tatverdächtigen konnten festgenommen werden.




Gegen 11.00 Uhr teilte ein Zeuge der Polizeiinspektion Nürnberg-West mit, dass zwei junge Männer an einer Bushaltestelle in der Virnsberger Str. mehrere Feuerlöscher entleeren würden. Die Polizeibeamten nahmen unmittelbar beim Eintreffen am Tatort einen Jugendlichen fest. Der zweite Tatverdächtige flüchtete bei Erblicken der Streife, konnte jedoch eingeholt und ebenfalls festgenommen werden. Die ersten Ermittlungen ergaben, dass die Feuerlöscher mit hoher Wahrscheinlichkeit aus einem nahegelegenen Parkhaus stammen.

Die Jugendlichen (15 und 17 Jahre) wurden nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen den Erziehungsberichtigten übergeben.

Sie erwartet nun eine Anzeige wegen Sachbeschädigung und Beeinträchtigung von Nothilfeeinrichtungen. Weiterhin wird geprüft, ob die beiden Tatverdächtigen für weitere ähnlich gelagerte Vorfälle verantwortlich sind.



Schnelle Infos über Push und Telegramm wieder aktiv



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.