Fliegerbombe an der A3 gefunden


A3/REGENSBURG. Am heutigen Mittwoch, 10.03.2021, kurz vor 11.00 Uhr, wurden bei Bauarbeiten auf der BAB A 3, im Bereich der Anschlussstelle Regensburg-Burgweinting eine 9 Kilo schwere Fliegerbombe aus dem 2. Weltkrieg freigelegt. 




Im Rahmen der Entschärfung durch einen Kampfmittelbeseitigungsdienst aus Nürnberg mussten beide Fahrtrichtungen der Autobahn im Bereich der Anschlussstelle Regensburg-Burgweinting von 12.45 Uhr bis 13.00 Uhr gesperrt werden.

Evakuierungsmaßnahmen waren dabei nicht erforderlich.

Die Entschärfung verlief ohne besondere Vorkommnisse.

Es kam kurzzeitig zu entsprechenden Verkehrsstauungen.



Schnelle Infos über Push und Telegramm wieder aktiv



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.