Zwei Unfälle, drei verletzte Radfahrer


Regensburg. Am Dienstag, 02.03.2021, ereignetes sich in den Morgenstunden zwei Unfälle im Bereich der Donauparallele. Hierbei zogen sich drei Radfahrer leichte Verletzungen zu.




Zunächst fuhr gegen 07:15 Uhr ein Pkw-Fahrer aus der Lindnergasse in die Thundorferstraße ein. Hierbei übersah er einen Radfahrer, der die Thundorferstraße in Richtung Bayerischem Museum befuhr. Hierdurch kam es zum Zusammenstoß, wodurch der Radfahrer auf die Motorhaube des Mercedes stürzte.

Der Radfahrer wurde durch den Rettungsdienst zur Behandlung in ein Regensburger Krankenhaus verbracht. Der Sachschaden liegt im niedrigen vierstelligen Eurobereich.

Gegen 07:40 Uhr kam es zum Zusammenstoß zweier Elektrofahrräder im Kreuzungsbereich Goldene-Bären-Straße/Brückstraße. Die beiden Verkehrsteilnehmer verletzten sich hierbei leicht. Eine Versorgung im Krankenhaus war nicht notwendig. Über die Schaltung der Lichtzeichenanlage zum Unfallzeitpunkt machten die Beteiligten unterschiedliche Angaben.

Zeugen, die Angaben zum Unfallhergang, insbesondere zur Ampelschaltung machen können, werden gebeten, sich unter Tel. 0941/506-2001 mit der Polizeiinspektion Regensburg Süd in Verbindung zu setzen.



Schnelle Infos über Push und Telegramm wieder aktiv



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.