Bayreuther Polizei stoppt erneut unterschlagenen BMW


A9 / BAYREUTH. Ins Visier der Bayreuther Verkehrspolizei geriet ein slowenischer Staatsbürger, der am Dienstagabend, mit einem BMW X3 unterwegs war und per Haftbefehl gesucht wurde. Auch bei der Beifahrerin wurden die Beamten fündig.




Im Rahmen einer Verkehrskontrolle überprüften die Verkehrspolizisten, gegen 20.30 Uhr, den BMW mit österreichischer Zulassung auf der Autobahn A9, in Höhe der Autobahnausfahrt Bayreuth-Süd. Schnell bestätigte eine Abfrage im polizeilichen Fahndungssystem, dass das Fahrzeug ausgeschrieben ist. Doch nicht nur das, der Fahrer wurde zudem per Haftbefehl gesucht. Die Beamten stellten das Fahrzeug sicher, verhafteten den Fahrer und wurden auch bei der Beifahrerin fündig. Bei ihr fanden sie eine kleinere Menge Marihuana.

Bezüglich des österreichischen BMW übernahm die Kriminalpolizei Bayreuth die Ermittlungen. Die Dame muss sich wegen eines Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz strafrechtlich verantworten.



Schnelle Infos über Push und Telegramm wieder aktiv



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.