Röthenbach an der Pegnitz: Betagter Senior erfasst zwei Fußgänger


RÖTHENBACH. Rettungseinsatz in Röthenbach an der Pegnitz. Ein Autofahrer soll mehrere Fußgänger erfasst haben. Später berichtet die Polizei, ein betagter Autofahrer habe zwei Personen frontal erfasst. 




Gegen 17.45 Uhr befuhr ein hochbetagter Senior aus Schwaig mit seinem Daimler die Bahnhofstraße in Richtung Nürnberg. Zeitgleich wollten zwei Personen die Fahrbahn auf Höhe des S-Bahnhof Röthenbach über die Fußgängerampel in südlicher Richtung überqueren. Der Fahrzeugführer des Daimler übersah das für ihn geltende Rotlicht der Ampel und erfasste die beiden Personen frontal.

Bei dem Aufprall wurden die Fußgänger schwer verletzt und zur stationären Behandlung ins Krankenhaus eingeliefert. Der Unfallfahrer registrierte nach Angaben der Polizei mutmaßlich aufgrund der tiefstehenden Sonne weder das Rotlicht noch die Fußgänger rechtzeitig. Es handelt sich bei dem Mann um einen 80 Jahre alten Senior. Der entstandene Sachschaden beträgt etwa 5.000 Euro.

 



Schnelle Infos über Push und Telegramm wieder aktiv



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.