Frau aus Klinik in Franken verschwunden


ASCHAFFENBURG. Seit Samstagnachmittag wurde eine 76 Jahre alte Rentnerin, die im Aschaffenburger Klinikum behandelt wird, vermisst. 




Die Vermisste ist derzeit im Klinikum Aschaffenburg stationär zur Behandlung und ist seit 13.30 Uhr aus dem Krankenhaus abgängig. Gegen 19.00 Uhr wurde sie bei der Aschaffenburger Polizei als vermisst gemeldet, seitdem liefen intensive Suchmaßnahmen insbesondere rund um das Krankenhaus in der Straße Am Hasenkopf. „Die Frau ist dringend auf Medikamente angewiesen und die aktuellen Witterungsverhältnisse bedeuten eine große Gefahr für die 76-Jährige“, schrieb die Polizei noch in der Nacht.

Die Absuche mit der Rettungshundestaffel, einem Polizeihubschrauber und auch zwei Drohnen der Bergwacht sowie der Feuerwehr Karlstein brachte zunächst kein Ergebnis. Die 76-Jährige wurde am Sonntagvormittag in einem Waldstück bei Haibach von einer aufmerksamen Joggerin gefunden. Die Vermisste war stark unterkühlt und wurde in eine Klinik gebracht.



Schnelle Infos über Push und Telegramm wieder aktiv



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.