Netto schließt Filiale in Pegnitz


PEGNITZ. Seit Tagen machen Gerüchte die Runde, dass die Netto-Filiale in Pegnitz geschlossen wird. Bayern-Reporter hat nachgefragt.




In der Facebookgruppe „Ich bin ein echter Pegnitzer!“ wurde geschrieben, dass die Filiale in Kürze schließen soll. Sehr zum Ärger vieler Kunden. Den Gerüchten nach, soll schon in wenigen Wochen das letzte Mal geöffnet sein. Wir haben nachgefragt bei Christina Stylianou, sie ist Leiterin Unternehmenskommunikation von Netto Marken-Discount.

„Da die Netto-Filiale in Pegnitz nicht mehr unserem modernen Netto-Konzept hinsichtlich Lage, Erreichbarkeit, Größe und Gestaltung entspricht, wird die Filiale am 13. März geschlossen“, sagt Stylianou. Die betroffenen Mitarbeiter will man weiter in den umliegenden Filialen einsetzen. „Für die Kunden aus der Umgebung werden wir die Nahversorgung durch unsere Netto-Filialen in Kirchenthumbach und Aucherbach in der Oberpfalz aufrechterhalten“, so die Sprecherin weiter.



Demnach schließt die Filiale am Samstag, den 13.März 2021. Der Netto Marken-Discount war lediglich Mieter des Objekts und kann laut der Sprecherin keine Angaben dazu machen, wie das Gebäude weiter genutzt wird.

Foto: Redaktion

 



Schnelle Infos über Push und Telegramm wieder aktiv



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.