52-Jähriger mit frisiertem Mofa unterwegs


Kirchenlamitz – Am Mittwoch um 10.15 Uhr sichtete eine Streifenbesatzung der Polizeiinspektion Wunsiedel in der Hofer Straße einen Mofafahrer, der nach Einschätzung der Beamten schneller als mit 25 Stundenkilometern unterwegs war.




Bei der Anhaltung bemerkten die Polizisten zudem, dass der Vorderreifen des Gefährts nahezu kein Profil mehr aufwies. Im Rahmen der Befragung räumte der 52-Jährige ein, dass sein Mofa mindestens 38 km/h fährt. Außerdem gab er zu, dass er den Luftfilter manipuliert hatte.

Aufgrund dieser Fakten hätte der Mann für sein Zweirad einen Führerschein benötigt, in dessen Besitz er jedoch nicht ist. Somit erhält er eine Anzeige wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis und auch die Tatsache, dass der Vorderreifen abgefahren war, wird nicht ohne Folgen für ihn bleiben.



Schnelle Infos über Push und Telegramm wieder aktiv



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.