Vier Promille: Bayreuther fällt vom Rad


BAYREUTH. Aufgrund seiner erheblichen Trunkenheit stürzte am Donnerstagnachmittag ein Radfahrer vom Rad.




Der 45 Jahre alte Mann aus Bayreuth befuhr die Erlanger Straße stadtauswärts, stürzte ohne Fremdbeteiligung und blieb daraufhin am Boden liegen.

Eine durch Zeugen hinzugerufene Streife der PI Bayreuth-Stadt hatte die eigentliche Unfallursache schnell ermittelt. Ein Alkotest ergab knapp über 4 Promille.

Der Rettungsdienst brachte den Mann zur ambulanten Behandlung ins Klinikum, wo ihm auch gleich eine Blutprobe entnommen wurde.

Gegen den Mann wird wegen Trunkenheit im Verkehr ermittelt.





Schnelle Infos über Push und Telegramm wieder aktiv



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.