Einbrecher steigen in Bordell ein


SCHWEINFURT. Anfang der Woche drang ein bislang unbekannter Täter gewaltsam in ein zur Zeit geschlossenes Bordell ein. Er hinterließ Sachschaden in vierstelliger Höhe. Die Kripo sucht nun Zeugen des Einbruchs.




Zwischen Sonntagnachmittag und Mittwochabend gelang es einem bislang unbekannten Täter, gewaltsam über den Balkon in ein als Bordell genutztes Wohnhaus in der Gunnar-Wester-Straße einzudringen. Aufgrund der Corona-Pandemie ist der Betrieb derzeit geschlossen. Der Einbrecher durchwühlte im Anwesen sämtliche Räumlichkeiten auf der Suche nach Beute.

Der genaue Entwendungsschaden ist derzeit noch Gegenstand der laufenden Ermittlungen. Der Unbekannte, der im Anschluss an die Tat unerkannt die Flucht antrat, hinterließ Sachschaden in Höhe von rund 2.100 Euro.

Die Kriminalpolizei Schweinfurt ermittelt und bittet Personen, die im Tatzeitraum in Tatortnähe verdächtige Beobachtungen gemacht haben, diese unter Tel. 09721/202-1731 zu melden.



Schnelle Infos über Push und Telegramm wieder aktiv



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.