Wegen Wasserprobe: Mann (27) stürzt kopfüber in Brunnenschacht und stirbt


DIETENHOFEN. Heute Nachtmittag (18.12.2020) ereignete sich im Dietenhofener Ortsteil Leonrod (Lkrs. Anbach) ein tödlicher Unfall. Ein 27-jähriger Mann stürzte in einen Brunnenschacht und verstarb.




Angehörige hatten den 27-Jährigen in den Nachmittagsstunden kopfüber in dem Brunnenschacht gefunden. Zuvor hatte der Mann angekündigt, eine Wasserprobe aus dem Brunnen entnehmen zu wollen. Aus noch ungeklärter Ursache war der Mann hierbei in den Schacht gefallen.

Mehreren Personen gelang es zunächst gemeinsam, den leblosen Verunglückten aus dem Brunnenschacht zu bergen. Trotz eingeleiteter Reanimationsmaßnahmen konnten alarmierte Rettungskräfte allerdings nur noch den Tod des 27-Jährigen feststellen.

Die Ermittlungen zu den Umständen des tödlichen Unfalls werden vom Fachkommissariat der Kriminalpolizei Ansbach übernommen.



Schnelle Infos über Push und Telegramm wieder aktiv



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.