Beschlossene Sache: Harter Lockdown ab Mittwoch


BERLIN. Soeben hat die Bundesregierung den neuen Fahrplan in der Coronakrise bekannt gegeben. Schon kurz vor 11 Uhr wurde der Presseraum geöffnet und Medienvertreter hereingebeten. In Rekordzeit, nämlich in knapp einer Stunde, wurde alles beschlossen, was schon im Vorfeld niedergeschrieben wurde. Bereits gestern wurde bekannt, dass Bundeskanzlerin Merkel ab Mittwoch einen harten und bundesweiten Lockdown bis 10. Januar fordert.




Hier die neuen Maßnahmen:

  • [Aktualisierung läuft]
  • Treffen: Nur noch fünf Personen aus 2 Haushalten
  • Schulen und Kitas ab Mittwoch geschlossen
  • Kein Böllerverkauf vor Silvester
  • Einzelhandel muss schließen
  • Nur täglicher Bedarf darf angeboten werden
  • Frisörgeschäfte und ähnliche körpernahe Dienstleister müssen schließen
  • Alkoholverbot in der Öffentlichkeit
  • Homeoffice erwünscht
  • Gastro Mitnahme darf gestattet werden
  • Lokale bleiben geschlossen
  • Gottesdienste nur noch unter scharfen Vorgaben
  • Reiseverkehr soll eingestellt werden



O-Töne aus der Konferenz:

  • Extrem steigende Fallzahlen
  • Steigende Todesfälle
  • Kliniken überlastet
  • Merkel: Dringender Handlungsbedarf
  • Inzidenzen sollen auf unter 50 gedrückt werden
  • Nächstes Treffen am 5.01.2021
  • Verlängerung ab 10.01.2021 möglich
  • Rechtskraft erst ab 16.12. möglich

 



Schnelle Infos über Push und Telegramm wieder aktiv



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.