Mit Schulbus kollidiert


Seubersdorf/Eichenhofen. Am Dienstag, 01.12.2020, gegen 07.25 Uhr, ereignete sich auf der ST2251 zwischen Eichenhofen und Seubersdorf auf schneebedeckter Fahrbahn ein Verkehrsunfall zwischen einem Pkw und einem mit 22 Kindern besetzten Schulbus.




Eine 19-jährige Seatfahrerin befuhr die Staatsstraße in Richtung Seubersdorf, als sie in einer leichten Linkskurve offensichtlich mit den winterlichen Straßenverhältnissen nicht angepasster Geschwindigkeit ins Schleudern geriet und mit der Fahrzeugseite in einen entgegenkommenden Schulbus prallte.

Weder die 22 Schulkinder, noch der 30-jährige Busfahrer wurden bei dem Zusammenprall verletzt. Die Seatfahrerin wurde vom BRK mit leichten Verletzungen zur ambulanten Behandlung ins Krankenhaus eingeliefert. Am Schulbus entstand Sachschaden in Höhe von ca. 15.000 Euro, am Seat Totalschaden von ca. 10.000 Euro.

Die 19-jährige Unfallfahrerin hatte ganz offensichtlich einen aufmerksamen Schutzengel auf dem Beifahrersitz, denn trotzdem ihr Fahrzeug in mehrere Teile zerfetzt wurde, kam sie mit leichten Prellungen davon.

An der Unfallstelle waren die Feuerwehren aus Eichenhofen, Seubersdorf und Parsberg im Einsatz.





Schnelle Infos über Push und Telegramm wieder aktiv



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.