Kulmbach: Gestohlene Baumaschine, Haftbefehl und Unfallflucht



Baumaschine gestohlen

Thurnau / Lkrs Kulmbach. Buchstäblich schwere Beute machten Diebe am Wochenende auf einer Baustelle im Thurnauer Industriegebiet. Bislang unbekannte Täter entwendeten im Zeitraum von Freitagmittag bis Montagmorgen aus dem Rohbau einer großen Logistikhalle am Alten Sägewerk eine Putz -/Mörtelmaschine mit Zubehör im Wert von ca. 7000 Euro. Da die Maschine ein Gewicht von etwa 200 kg hat, ist davon auszugehen, dass sie mit einem Fahrzeug abtransportiert wurde. Zeugen der Tat werden gebeten, sich unter der Rufnummer 09221/6090 mit der Polizei Kulmbach in Verbindung zu setzen.

Johanniter Bus angefahren

KULMBACH. Am Montag in der Zeit von 08:30 Uhr bis 10:45 Uhr parkte ein Johanniter-Bus in der Thurnauer Straße in Kulmbach. Als die Fahrerin zum Fahrzeug zurückkam musste sie eine Beschädigung an ihrem Fahrzeug feststellen. Ein unbekannter Täter fuhr vermutlich beim Parkvorgang gegen den Bus und hinterließ einen Gesamtschaden in Höhe von 2500 €. Die PI Kulmbach bittet um Hinweise auf den Unfallverursacher unter der Rufnummer 09221/609-0.



Streit unter Bewohnern lässt Haftbefehl auffliegen

KULMBACH. Am Montagabend wurde die Polizei zu einer Streitigkeit unter Mitbewohner nach Kauernburg gerufen. Der Ausgangssachverhalt stellte sich als nicht so gravierend heraus. Jedoch konnten beim Betreten der Wohnung Füße hinter einer Couch erkannt werden. Eine volltrunkene Person lag hinter der Couch. Bei genauerer Nachschau stellten die Beamten fest, dass es sich um einen mit Haftbefehl gesuchten Mann handelt. Noch bevor die Person mitbekommen hatte was gespielt wird, klickten die Handschellen und die Person wurde als Verhafteter wach. Die Person wird in eine Justizvollzugsanstalt verbracht und darf die Weihnachtszeit hinter Gittern verbringen.

 



Schnelle Infos über Push und Telegramm wieder aktiv



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.