Junger Mopedfahrer (17) stirbt bei Unfall


Lupburg. Am Dienstagmorgen, 24.11.2020, gegen 06.55 Uhr, fuhr ein 17-Jähriger mit seinem Leichtkraftrad Yamaha auf der Ortsverbindungsstraße von Lupburg Richtung See. Kurz nach dem Ortsteil Haid stieß er frontal mit einem entgegenkommenden Pkw Opel zusammen, an dessen Steuer ein 25jähriger saß.




Während der Opelfahrer unverletzt blieb, wurde der jugendliche Kradfahrer so schwer verletzt, dass er noch an der Unfallstelle verstarb.

An den beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden.

Zur Klärung der Unfallursache wurde auf Weisung der Staatsanwaltschaft Nürnberg-Fürth ein Sachverständiger hinzugezogen.

An der Unfallstelle kam die Feuerwehr Lupburg zum Einsatz.



Schnelle Infos über Push und Telegramm wieder aktiv



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.