Gartenzaun umgefahren und geflüchtet


OBERKOTZAU, LKR. HOF. Auf einer Länge von 15 Metern fuhr ein Unbekannter in der Nacht zum Sonntag einen Gartenzaun in der Schulstraße/Autengrüner Straße um. Die Unfallfluchtfahnder bitten um Zeugenhinweise.




Gegen 3.30 Uhr hörten Anwohner einen lauten Knall und verständigten die Polizei. Die eintreffende Streife stellte den beschädigten Gartenzaun und ein umgefahrenes Verkehrszeichen fest. Der Verursacher war zu diesem Zeitpunkt nicht mehr vor Ort. Aufgefundene Fahrzeugteile lassen bei dem Unfallfahrzeug auf einen BMW, vermutlich aus der 3er-Serie, schließen.

Nach Auswertung der Unfallspuren kam der Fahrer aus Richtung Autengrün und wollte an der Gabelung zur Schulstraße der Autengrüner Straße nach rechts folgen. Vermutlich aufgrund überhöhter Geschwindigkeit kam er dabei nach links von der Fahrbahn ab, prallte gegen das Verkehrszeichen und mähte den Gartenzaun auf einer Länge von 15 Metern um. Danach setzte er seine Fahrt fort, ohne seiner Verantwortung als Unfallverursacher gerecht zu werden. Er hinterließ einen Sachschaden in Höhe von 1.300 Euro.

Die Unfallfluchtfahnder der Polizeiinspektion haben die Ermittlungen übernommen. Sie bitten unter der Tel.-Nr. 09281/704-0 um Hinweise auf den flüchtigen, vermutlich massiv beschädigten BMW.





Schnelle Infos über Push und Telegramm wieder aktiv



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.