Arbeiter wird zwischen Lastwagen eingeklemmt und stirbt


BAMBERG. Tödliche Verletzungen erlitt am frühen Dienstagnachmittag ein 54 Jahre alter Mann aus Baden-Württemberg, als er auf einem Betriebsgelände im Bamberger Stadtgebiet zwischen zwei Lastwagen eingeklemmt wurde.




Der 54-jährige Fahrer wartete gegen 13 Uhr mit seinem Sattelzug im Ladebereich des Firmengeländes in der Gutenbergstraße in einer Fahrzeugschlange von mehreren Lastwagen. Nachdem er während der Wartezeit aus seinem Führerhaus ausgestiegen war und sich hinter seinem Fahrzeug befand, setzte sich der hinter ihm befindliche Lastwagen, den ein 59-Jähriger aus dem Landkreis Coburg steuerte, in Bewegung.

Der Lastwagen erfasste den 54-Jährigen und klemmte ihn zwischen den beiden schweren Fahrzeugen ein. Dabei erlitt der Mann tödliche Verletzungen. Ein alarmierter Notarzt konnte nur noch seinen Tod feststellen. Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft kam ein Sachverständiger vor Ort und unterstützte die Beamten der Polizeiinspektion Bamberg-Stadt bei der Unfallaufnahme.

 





Schnelle Infos über Push und Telegramm wieder aktiv



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.