Lastwagen kracht gegen Hauswand


COBURG. Eine sechsstellige Schadenshöhe entstand bei einem Verkehrsunfall am Dienstagmorgen in der Eisfelder Straße, als ein Laster gegen die Hauswand eines Mehrfamilienhauses rollte.




Gegen 8.30 Uhr wollte ein 47-Jähriger mit seinem Lkw einen Bauschuttcontainer in der Eisfelder Straße nach einer Wohnungsräumung aufladen. Aufgrund mangelnder Sicherung setzte sich der Lkw nach vorne in Bewegung und rollte gegen die Hauswand des gegenüberliegenden Gebäudes. Der Container hingegen blieb derweilen auf der Straße liegen.

Das „Gespann“ versperrte die Straße komplett. Neben der Hausfassade entstanden Schäden an einer Grundstücksmauer, dem Fahrbahnbelag und dem Laster selbst. Insgesamt wird der Schaden mit über 200.000 Euro beziffert. Da der Lkw nicht mehr fahrbereit war, musste dieser samt Container aufwendig geborgen werden.



Schnelle Infos über Push und Telegramm wieder aktiv



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.