Autofahrerin hatte knapp zwei Promille


ESCHENBACH/PRESSATH. Am Samstagnachmittag, gegen 18:00 Uhr, geriet eine 55-jährige Frau in eine Kontrolle der Polizei, weil sie den vorgeschriebenen Sicherheitsgurt nicht angelegt hatte. Während der Kontrolle mussten die Beamten jedoch alkoholbedingte Ausfallerscheinungen bei der Frau feststellen.




Ein daraufhin durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,9 Promille.

Der 55-Jährigen wurde aufgrund der hohen Alkoholisierung die Weiterfahrt mit ihrem Pkw unterbunden, der Führerschein noch vor Ort durch die Polizeibeamten sichergestellt.

Außerdem wurde die Frau zur Blutentnahme ins Krankenhaus nach Kemnath gebracht.

Die Fahrerin wird sich nun auf ein Verfahren aufgrund des Vergehens der Trunkenheit im Verkehr einstellen müssen.





Schnelle Infos über Push und Telegramm wieder aktiv



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.