Zwei schwere Unfälle im Kreis Coburg

BAD RODACH, LKR. COBURG. Bei einem Verkehrsunfall zwischen Sülzfeld und Schlettach kam gestern ein Auto von der Fahrbahn ab und überschlug sich. Gegen 16.15 Uhr fuhr ein 76 Jahre alter Mann mit seinem Lupo auf der Ortsverbindungsstraße zwischen Sülzfeld und Schlettach, als er wohl aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit in einer scharfen Kurve am Schlettacher Berg von der Fahrbahn abkam. Dabei geriet das Kleinauto in die Böschung, überschlug sich und blieb letztendlich im Straßengraben auf dem Dach liegen. Erst mit Hilfe zufällig vorbeifahrender Verkehrsteilnehmer gelang es dem 76-Jährigen aus dem kleinen Auto zu klettern. Mit dem Rettungswagen kam der glücklicherweise nur leichtverletzte Unfallfahrer ins Klinikum. Sein stark ramponierter Lupo musste abgeschleppt werden.

Bei einem Verkehrsunfall zwischen Sülzfeld und Schlettach kam ein Auto von der Fahrbahn ab und überschlug sich.




Schadensträchtiger Verkehrsunfall mit Verletztem

UNTERSIEMAU / GRUB AM FORST, LKR. COBURG. Eine leichtverletzte Person und zirka 50.000 Euro Sachschaden sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls vom späten Dienstagnachmittag zwischen Niederfüllbach und Meschenbach, bei dem ein Auto von der Fahrbahn abkam.

Wenige Minuten nach 17.30 Uhr fuhr ein 83-Jähriger mit seinem Mercedes von der Bundesstraße B4 ab und wollte an der Bamberger Straße nach links in Richtung Niederfüllbach fahren. Hierbei übersah der Mann den vorfahrtberechtigten BMW eines 36-Jährigen. Der Versuch des BMW-Fahrers noch auszuweichen scheiterte und beide Fahrzeuge kollidierten miteinander. Durch die Wucht des Aufpralls kam der BMW von der Straße nach links ab, beschädigte eine Wegweisertafel und kam nach gut 30 Metern auf einer Wiese zum Stillstand. Bei dem Unfall zog sich der 36-Jährige leichte Verletzungen zu. Die Insassen des Mercedes hingegen blieben unverletzt. Beide Unfallfahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Der entstandene Gesamtschaden beläuft sich auf rund 50.000 Euro.





Schnelle Infos über Push und Telegramm wieder aktiv



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.